.NET Usergroup Regensburg Vortrag

Design By Contract

Jan 25, 2016 um 18:00 Uhr

Bereits 1988 hat Bertrand Meyer, einer der Pioniere auf dem Gebiet der Objekt-Orientierten Programmierung, in seinem Buch „Object-Oriented Software Construction“ Design By Contract (DbC) vorgestellt. Doch was genau ist DbC und nutzen wir dieses Prinzip bereits in unseren alltäglichen Programmierarbeiten effizient?

In diesem Vortrag sehen wir uns die wesentlichen Elemente von DbC (Assertions, Pre-Conditions, Post-Conditions und Class Invariants) im Detail an und überprüfen, wie wir mit ihnen die Korrektheit unsereres Codes verifizieren können und inwieweit DbC mit der Objekt-Orientierten Programmierung und anderen O-O Design Prinzipien im Zusammenhang steht. Weiterhin werfen wir einen Blick auf Code Contracts von Microsoft, mit denen man DbC in der eigenen Codebasis umsetzen kann, und besprechen alternative Ansätze zu diesem Framework.

Sprecher

Kenny Pflug studierte Informatik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg und ist aktuell Promovend und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Regensburg. Dort erforscht er User Interface Konzepte für mobile Medizinapplikationen. Er ist besonders interessiert an den Themengebieten User Experience und User Interface Design, OOP und OOD, Softwarearchitektur, Clean Code sowie Automatisiertes Testen.

Anmeldung